Das Vereinsheim


Im Jahr 1973 begann in Zaberfeld der Bau des Feuerwehrhauses.
Am 27.Januar 1974 entschloss sich der Verein, sich am Ausbau des Feuerwehrheims materiell und finanziell zu beteiligen, um so zu einem eigenen Singstundenraum zu kommen.
Am 7.Dezember 1974 fand dann ein gemeinsames Schlachtfest mit der Freiwilligen Feuerwehr statt, bei dem zu Gunsten des Baues des Feuerwehrheims ein gemästetes Schwein verzehrt wurde.
Am 7.-8.Juni 1975 fand die Einweihung statt.
In den Unterrichtsräumen der Feuerwehr hat nun auch der Gesangverein seinen Übungsraum für Singstunden und sonstige kleinere Veranstaltungen erhalten, in dem Noten, Musikinstrumente sowie die beiden Fahnen, Pokale und sonstige Auszeichnungen aufbewahrt werden können.
Inzwischen hat auch noch das DRK in angebauten Räumen seinen Platz gefunden.
Im Vereinsheim finden die wöchentlichen Proben Mittwochs GetUp und Freitags Stammchor beide jeweils 20.00 Uhr statt.
Sitzungen der Vorstandschaft, Generalversammlungen, Weihnachtsfeiern sowie zusätzliche Proben werden dort auch abgehalten.